HotlineCallback Service
09724 90731–0
Badge: Kreuzfahrten bis zu 70 Prozent reduziert plus 3 Prozent Rückerstattung durch cruise24.de
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Kreuzfahrten Kanaren
Kreuzfahrten Kanaren & Madeira mit cruise24

Kanarische Inseln und Madeira

Die Kanaren sind neben Dubai und dem Fernziel Karibik das Winterreiseziel schlechthin. Die Inselgruppe der Kanaren liegt westlich der afrikanischen Küste im Atlantischen Ozean, ca. 100 Kilometer vom südlichen Marokko und mehr als 1000 Kilometer vom spanischen Festland entfernt. Der Archipel umfasst die Inseln Tenerifa, Gran Canaria, Lanzarote, Fuerteventura, La Gomera, La Palma und El Hierro sowie einige kleine, unbewohnte Eilande. Die Inseln sind vulkanischen Ursprungs und es herrscht subtropisches Klima. Man bezeichnet das Archipel auch als „Inseln des ewigen Frühlings“. Sie sind ein ganzjähriges Reiseziel mit konstanten Temperaturen um die 20 - 25 C°. Die Kreuzfahrt-Saison beginnt im September und endet im April, wobei das Angebot von Dezember bis April am größten ist. Dabei werden alle großen Inseln der Kanaren plus Madeira angelaufen. Auf den längeren Kanaren Kreuzfahrten gibt es Abstecher nach Marokko (Agadir), zu den einige hundert Kilometer weiter südlich liegenden Kapverden oder den Azoren. Viele Reedereien bieten zwei unterschiedliche, siebentägige Routen an, die zu einer längeren Kanaren Kreuzfahrt kombiniert werden können.

Costa Magica - Italien, Frankreich, Spanien, Marokko, Kanaren (Spanien), Madeira
Costa Magica
- 14 Nächte
  
Savona, Marseille, Barcelona, Casablanca, Casablanca, Arrecife, Fuerteventura, St. Cruz de Tenerife, Funchal, Malaga, Savona
Mein Schiff 4 - Kanaren mit Madeira III
ab 869,00 €
Mein Schiff 4
- 7 Nächte
  
Las Palmas, Funchal, Santa Cruz de la Palma, Santa Cruz de Tenerife, Puerto del Rosario, Las Palmas
MSC Poesia - Barcelona,Funchal,Bridgetown,Saint George,Willemstad,Santa Marta,Cartagena,Puerto Limon,CTB-Panama Canal,BLB-Panam Canal,Puntarenas,Corinto,Puerto Quetzal,Puerto Vallarta,Cabo San Lucas,San Diego,San Francisco,San Francisco,Kahului,Honolulu,Apia,Suva,Auckl
MSC Poesia
- 118 Nächte
Barcelona, Funchal, Bridgetown, Saint George s, Willemstad, Santa Marta, Cartagena, Puerto Limon, Panamakanal (Transit), Puntarenas, Corinto, Puerto Quetzal, Puerto Vallarta, Cabo San Lucas, SAN DIEGO, San Francisco, San Francisco, Kahului-Maui, Honolulu, Apia, Suva, Auckland, Sydney, Sydney, Brisbane, Cairns, Alotau, Kiriwina-Trobriand Islands, Rabaul, Manila, Manila, Keelung, ISHIGAKI, Naha-Okinawa, KYOTO (OSAKA), KYOTO (OSAKA), Shimizu, Shizuoka, Tokio, Tokio, NAGASAKI, Busan, Shanghai, Shanghai, Hong Kong (China), Shekou, HUE (DANANG), NHA TRANG, Singapur, Port Kelang, Penang, Colombo, Dubai, Dubai, Khasab, Muscat, Aqaba, Suezkanal (Durchfahrt Suezkanal und Ausfahrt), Suezkanal (Einfahrt Suezkanal), Heraklion, Civitavecchia, Genua, Marseille, Barcelona

Weitere Nützliche Informationen zum Reisegebiet Kanaren & Madeira

Gerne stellen wir Ihnen nachfolgend einige Ziele im Kanaren & Madeira vor:

Teneriffa Schon aus weiter Ferne erkennt man die größte der Kanarischen Inseln am Wahrzeichen der Insel, dem Tico del Teide. Doch die Insel hat weit mehr zu bieten als den höchsten Berg Spaniens. Neben vielseitiger Vegetation begeistern die Küsten mit wunderschönen Stränden und azurblauem Wasser. Aktive Urlauber kommen beim Wandern, Schwimmen, Tauchen oder Surfen voll auf Ihre Kosten.

Gran Canaria Die Insel wird wegen seiner vielseitigen Landschaft und einmaligen Flora als „Minikontinent“ bezeichnet. Die zahlreichen Strände sowie die Dünen von Maspalomas im Süden der Insel machen Gran Canaria zu einem beliebten Badedomizil. Die landschaftliche Schönheit und Vielfalt der Insel kann auf zahlreichen Wanderwegen erkundet werden.

Fuerteventura Die große Attraktion auf der Insel sind zweifellos die vielen feinen Sandstrände. Entdecken Sie während einer Jeep-Safari paradiesische Lagunen, idyllische Dörfer und eindrucksvolle Vulkane sowie die Dünen von Corralejo. Aufgrund der teilweise starken Winde ist Fuerteventura ein Spot zum Windsurfen und weitere Wassersportarten.

Lanzarote Auf der Vulkaninsel gibt es neben hellen und dunklen Sandstränden einiges zu entdecken: von Lavafelder über Aussichtspunkte mit traumhaften Panoramablicken bis zu malerischen Dörfern und sogar Museen des berühmten César Manrique. Der Timanfaya Nationalpark im Süden sowie das Weinanbaugebiet La Geria sind ebenfalls einen Besuch wert.

La Gomera der wilde, grüne Nordwesten der Insel sowie der mystische Märchenwald (UNESCO Weltnaturerbe) sind das reinste Paradies für alle Naturbegeisterten. Erfahren Sie während eines Ausflugs, weshalb der Bananenanbau so wichtig ist auf der Insel. Du wolltest schon immer einmal Wale beobachten? Während einer Whale-Watching-Tour ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch die riesigen Meerestiere aus nächster Nähe zu bestaunen.

La Palma Wussten Sie, dass sich auf La Palma eine der längsten und abwechslungsreichsten Mountainbike-Abfahrten Europas befindet? Aktivurlauber kommen hier voll auf Ihre Kosten. Die höchste Erhöhung der Insel, der Roque de los Muchachos, ist ein Pflichtbesuch. Unterhalb des Berges eröffnet sich der Vulkankessel ca 1.500 Meter in die Tiefe. Der Nationalpark um den Vulkan wird von Wäldern und schroffen Felsformationen umrandet. Aufgrund seiner unzähligen Naturschönheiten wird die Insel auch „Isla Verde“ (Grüne Insel) genannt.

Madeira Viel Sonnenschein und häufiger Niederschlag machen Madeira zu einer sehr fruchtbaren Insel. Sämtliche Pflanzenarten und Blumen erstrahlen in den buntesten Farben. Allerdings ist die ganze Insel eine einzige wild zerklüftete, von tiefen Schluchten durchzogene Berglandschaft. Ein Besuch des bezaubernden Nonnentals im Inselinneren von Madeira wird Sie begeistern. Das jährliche Silvesterfeuerwerk vor Funchal ist ein großes Highlight auf einer Kanaren-Kreuzfahrt zum Jahreswechsel.

Marokko/Agadir Besuchen Sie das traditionelle Marokko. Agadir, die weiße Stadt am Meer, hat ihren ursprünglichen Charme nicht verloren. Tauchen Sie ein in eine Welt voller exotischer Gerüche, bunter Waren und orientalischem Flair. Neben prächtigen Moscheen warten die unendlichen Weiten der Wüste auf Sie. Genießen Sie marokkanische Spezialitäten und traditionelle Folklore-Zeremonien während einer Wüsten-Safari. Die fruchtbare Sous-Ebene ist eine Erholungsoase für alle Ruhesuchende. Ein Hafen voller Highlights.

Kapverden - Insel Sao Vicente Strände fein wie Puderzucker, kleine Wüsten und charmante Kolonialbauten: Die Kapverden sind eine Perle des Atlantiks. Der Hafen Mindelo liegt in einem ehemaligen Vulkankrater und ist wegen seiner einzigartigen Lage eine beliebte Anlaufstationen. Unternehmen Sie einen entspannten Strandtag, eine Fahrt zum Fischerdorf Salamansa (ein Spot für Windsurfer) im Norden der Insel oder einen Ausflug auf den Hausberg Mindelo, Monte Verde. Außerdem ist das Zentrum von Sao Vincente gut zu Fuß erreichbar.

Kapverden - Insel Santiago Die Hauptstadt Praia besitzt den größten Hafen des Landes. Von hier aus werden Früchte, Kaffee und Zuckerrohr weltweit verschifft. In Praia gibt es zahlreiche, prachtvolle Kolonialbauten wie die Igreija de Nossa Senhore oder das Museu Etnografico. Der Besuch des Museums ist ein Muss, wenn Sie sich für die Geschichte der Kapverdischen Inseln informieren. Auf dem Mercado di Sucupira können Sie sich durch die regional angebauten Produkte probieren. Genießen Sie die Aussicht vom Leuchtturm Farol Maria Pia auf die Nachbarinsel Santa Maria und die Weiten des atlantischen Ozeans. Wer lieber die üppige Natur der Inseln kennenlernen möchte, bucht am besten eine geführten Wanderung durch das Inselinnere, um die vielen seltenen Tiere wie zum Beispiel den kapverdischen Spatz oder den Darwin-Gecko zu erleben.

Azoren – Sao Miguel Im Herzen der Insel liegt der Hafen Ponta Delgada. In der Hafenstadt finden Sie die größte Kirche der Azoren, die Igreja de São José an der Praça 5 de Outubro. Vom Hafen aus starten viele Boote zur Walbeobachtung. Im kühlen Atlantik fühlen sich die Meeressäuger sehr wohl und sind um Sao Miguel oft anzutreffen. Im Kurort Furnas könne Sie in den brodelnden Quellen baden. Die Hitze der Vulkane wird auch zum Kochen verwendet. Probieren Sie den Cozido à Portuguesa, ein Eintopf aus Fleisch, Würstchen, Kartoffeln und Gemüse. Perfekt für alle Feinschmecker.

*auf die Kreuzfahrtpassage außer Costa und Aida Kreuzfahrten